Neue Release-Struktur für JTL-Wawi und JTL-Shop

Bei JTL stehen einige wichtige Änderungen an – wie auf der JTL-Connect bereits angekündigt, ändern wir die Handhabe unserer Releases. Betroffen von dieser Änderung sind JTL-Wawi und JTL-Shop. Für beide Produkte stehen neue Releases bevor, mit deren Veröffentlichung auch die neue Struktur in Kraft tritt. Wie die Änderungen aussehen und wie sie sich auf Support-Fälle auswirken, erklären wir im Folgenden.

 

JTL-Wawi

Mit dem Release von Version 1.3 von JTL-Wawi finden Kunden auf der Download-Seite unserer Website zwei unterschiedliche Softwareoptionen für JTL-Wawi vor. Dabei handelt es sich um den Release Candidate sowie die stabile Version. Diese unterscheiden sich wie folgt:

 

Release Candidate (RC)

Hierbei handelt es sich um die jeweils neuste Veröffentlichung von JTL-Wawi, die auch die aktuellsten Features enthält. Der RC entspricht unseren bisherigen Veröffentlichungen von Produkten, hat also bereits ausgiebige Tests bei Pilotkunden sowie Betaphasen durchlaufen und wurde auch produktiv eingesetzt. Einige Probleme lassen sich jedoch nur im Einsatz auf einer Vielzahl unterschiedlicher Systeme sowie bei unterschiedlichen Kunden auffinden und beheben. Daher ist ein Release Candidate immer ein Produkt, das sich in einer öffentlichen Testphase befindet, jedoch schon in großen Teilen stabil läuft.

 

Stabile Version

Ist die öffentliche Testphase eines Produktes durchlaufen und die dabei entdeckten Probleme beseitigt, prüfen wir, ob ein Release Candidate nun zur neuen stabilen Version wird. Die von uns angebotene stabile Version ist nicht zwangsläufig der direkte Vorgänger des aktuellen RC, sondern die neuste, stabilste Variante von JTL-Wawi in unserem Produktkatalog.

 

Wir möchten unseren Kunden somit die Wahl geben, entweder mit einer intensiv getesteten und somit stabilen Version zu arbeiten oder aber eine größtenteils stabile Version zu nutzen, die alle neuen Features nutzt, aber an einigen Stellen noch Probleme verursachen kann.

 

Ein letztes Wort zur Stabilität von RCs: JTL-Wawi 1.3, die in Kürze veröffentlicht wird, hat bereits mehrere Monate in einer Testphase bei unseren Pilotkunden durchlaufen. 150 dieser Kunden arbeiten bereits jetzt produktiv mit dieser Version. Ausgehend von früheren Erfahrungen kann es jedoch beim Einsatz in einer breiten Masse von Systemen und Strukturen noch zu Problemen kommen.

 

JTL-Shop

Bei JTL-Shop verfahren wir ähnlich – ab der Version 4.06 unterscheiden wir zwischen zwei Releases: Der Community Free Edition (CFE) und der stabilen Version.

 

Die CFE ist die Version, die bereits den Beta-Test durchlaufen hat, aber noch einige Fehler enthalten kann, die sich nur auf vereinzelten Systemen außerhalb unserer Testumgebung und/oder im Produktivtest mit vielen Anwendern zeigen.

 

Die stabile Version wiederum ist eine etwas ältere Variante unserer Shop-Lösung, die bereits mehrere Patches erhalten hat.

 

Mit einer Community Free Edition-Lizenz sind weiterhin CFE- sowie stabile Version kostenfrei erhältlich, jedoch nur im Rahmen der CFE-Lizenzeinschränkungen nutzbar. Allerdings können mit Einführung der neuen Struktur auch Kunden mit einer kostenpflichtigen Lizenz eigenverantwortlich die neue CFE-Version nutzen. Der Wechsel von einer stabilen Version auf die CFE, beispielsweise um von neuen Features zu profitieren, ist ohne weiteres mittels eines normalen Shop-Updates möglich. Zu beachten ist jedoch, dass ein Downgrade von der höheren Community Edition auf eine niedrigere stabile Version nicht möglich ist.

 

Support

 

Support-Fragen

Für die Community Free Edition von JTL-Shop stellen wir eingeschränkten Support via Forum für alle Anwender zur Verfügung. Wer im Besitz einer kostenpflichtigen Lizenz ist, hat auch die Möglichkeit, Support über das Kundencenter-Ticketsystem zu erhalten. Dieser Support gilt immer für die zuletzt veröffentlichte Version der CFE.

 

Für stabile Versionen unserer Shopsoftware verläuft der Support wie gewohnt via Kundencenter-Tickets. Die aktuelle stabile Version erhält dabei vollständigen Support. Mit Veröffentlichung einer neuen stabilen Version bieten wir Ihnen weitere 6 Monate Updates in Form von Security Fixes für die vorherige Version.

 

Den jeweils neusten JTL-Wawi RC supporten wir genau wie für Kunden bisher bekannt. Wer JTL-Wawi ohne kostenpflichtige Lizenzen oder zusätzliche Supportservices einsetzt, erhält Hilfestellungen via JTL-Forum. Verfügt ein Kunde über zusätzlichen Support-Anspruch, so können im Kundencenter auch Tickets zum RC erstellt werden. Für die stabile Version von JTL-Wawi gilt dies ebenfalls.

 

Schon in Kürze stehen euch die ersten RCs und CFEs zur Verfügung. Natürlich halten wir euch im Blog auch über die Neuerungen in den neuen Versionen auf dem Laufenden.

Ähnliche Beiträge

Veröffentlicht am Freitag, 15. September 2017, in der Kategorie Produkt-News & Lösungen.
Schlagworte: , ,
blog comments powered by Disqus
Geschrieben von
Geschäftsführer JTL
Zurück zum Anfang